DAS GASTMAHL
LITERARISCH-MUSIKALISCHE TAFELFREUDEN
Tischbild
Start | Menü | Tischgemeinschaft | Bildergalerie | Termine | CD | Referenzen | Ihre Aufführung
 
 

Keine leichte Kost beim „Gastmahl"
Westfälischer Anzeiger, Hamm – 12.03.2007

„Gespannt durfte man schon sein auf das, was da am Samstagabend in der Pankratiuskirche Mark passieren würde. Unter dem Titel „Das Gastmahl” führten Andrea Bergmann, Markus Lau, Heiner Steinkamp und Andreas Leinhäupl-Wilke die Besucher durch mehr als 2000 Jahre Tafelfreuden.”



„Mit Texten so unterschiedlicher Autoren wie Petronius, Plinius, Pablo Neruda, Tania Blixen, Bertold Brecht, Charles Baudelaire und Heinrich Böll führten sie ihren Gästen vor Augen, dass Essen und auch Trinken schon lange im Verlauf der Menschheitsgeschichte mehr war, als die Aufnahme von Nahrung zum Zwecke der Sicherung der nackten Existenz.”

Die Dame des Hauses.


 




Aufführungsfoto - Benehmen bei Tisch

„Unterstützt wurden die Rezitationen durch Video- projektionen und Collagen von Dana Savic, die das Gesagte teils untermauerten, teils einen spannungsreichen Gegenpol bildeten. Ebenso die Musik Friedrich Müllers, die ... zwischen den verschiedenen Rezitationsblöcken sowohl einen Nachhall derselben produzierte als auch den folgenden einleitete.”

„‚Das Gastmahl’ war keine leichte Kost, biederte sich nicht an. Es forderte die Besucher, offerierte auch schwer Verdauliches in kleinen Häppchen und regte, wie es sich für eine solche Tischgemeinschaft gehört, zum Nachdenken an.”

„Allen Akteuren darf man zu einer gelungenen Aufführung gratulieren, und den Besuchern zu einem eindrucksvollen und ein wenig nachdenklich stimmenden Abend, für den sie sich mit ausgiebigem Applaus bedankten.”


 

© 2007 . Das Gastmahl . . Impressum . Homepage: